Test - AIDS-Hilfe Bremen e.V. Zentrum für Suchterkrankungen und sexuelle Gesundheit

Direkt zum Seiteninhalt
Ab dem 27.5.2020 werden wir bei uns im Hause wieder Schnelltests anbieten.

Für einen Termin melde Dich gerne unter 0421 33 63 63 13.
Informationen zu unseren Tests findest Du auf
schnelltest-bremen.de

Zu deiner und unserer eigenen Sicherheit sowie aufgrund der aktuellen gesetzlichen Vorgaben des Infektionsschutzgesetzes mussten auch wir unser Schnelltest-Konzept anpassen. Im Einzelnen heißt das für dich:

1. Jede Person, die zu einem Schnelltest-Termin erscheint, muss einen MNS (Mund-Nasen-Schutz) tragen. Ohne können wir dir keinen Einlass gewähren.

2. Wir können maximal zwei Personen (Paartestung) pro Termin einlassen und testen.

3. Zur Rückverfolgung einer möglichen Covid-19 Infektion sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, Kontaktdaten aller Besucher:innen zu dokumentieren und drei Wochen aufzubewahren. [Auszug aus der „Fünften Verordnung zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2“ der Freien Hansestadt Bremen: „der Inhaber hat den Namen und die Kontaktdaten jedes Besuchers sowie den Zeitpunkt des Betretens und Verlassens der Einrichtung zu dokumentieren und drei Wochen aufzubewahren; ein Besucher darf nur empfangen werden, wenn er mit der Dokumentation einverstanden ist; nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist sind die Kontaktdaten zu löschen;"]
Dadurch ist die anonyme Testdurchführung in der bisherigen Form so nicht mehr möglich. Dennoch möchten wir betonen, dass alle Testergebnisse weder von uns personalisiert zugeordnet dokumentiert oder an Dritte weiter gegeben werden. Wenn du mit der Hinterlegung deiner Daten nicht einverstanden bist, können wir dir im Moment leider keinen Schnelltest anbieten.

4. Unsere Mitarbeiter:innen werden dich mit unseren Hygieneregeln vertraut machen; zu deiner und unserer Sicherheit achten wir darauf: Abstandsregeln einzuhalten und einen MNS zu tragen. In Situationen in denen der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht sichergestellt werden kann, wie z.B. bei der Blutentnahme, tragen unsere Mitarbeiter:innen zusätzlich ein Tröpfchenschutz-Visier.

5. Wie schon schon vor der Corona-Pandemie wird unser Testraum nach jedem Besuch desinfiziert. Unsere Mitarbeiter:innen waschen und desinfizieren sich regelmäßig ihre Hände und tragen während der Testdurchführung Einmal-Handschuhe.

Uns ist bewusst, dass die für einige von euch herausfordernde Situation Tests auf HIV und andere Geschlechtskrankheiten durchführen zu lassen, durch die aktuellen Maßnahmen und Einschränkungen nicht unbedingt einfacher wird. Wir setzen jedoch alles daran, dir auch in diesen besonderen Zeiten den Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir werden auch weiterhin respektvoll und einfühlsam auf deine persönliche Situation eingehen und deine Fragen beantworten!
Aufgrund der derzeitigen Lage in Bezug auf Covid-19 (Corona) hat die AIDS-Hilfe Bremen e.V. zum Schutz der Mitarbeitenden und Betreuten nachfolgende Vorkehrungen getroffen:

Um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen oder zu verhindern, bieten wir unsere Dienste zum Teil eingeschränkt an und versuchen weitestgehend auf direkte und persönliche Kontakte zu verzichten.


Beratungen führen wir bis auf weiteres nur telefonisch und via E-Mail durch. Wir bitten daher von "Spontan-Besuchen" abzusehen. Für unsere Schnelltests gelten ab sofort angepasste Maßnahmen, die sich nach den behördlichen Vorgaben in Bremen richten. Mehr dazu in der Spalte rechts.

Wir beobachten die Situation kontinuierlich und sehr genau und werden euch zeitnah über Änderungen informieren.
Ihr habt Fragen zu Covid-19 und möchtet euch über Verhaltensregeln informieren, die euch dabei helfen eure Mitmenschen und euch selbst zu schützen?
Bitte hier klicken.

Die Deutsche Aidshilfe hat seit Mitte März eine Sub-Side zum Themenkomplex Corona-Virus und HIV aufgebaut. Ihr findet diese unter:
https://www.aidshilfe.de/aidshilfe-infos-corona

Bleibt gesund und unterstützt Mitmenschen, die nun mehr denn je eure solidarische Hilfe brauchen!
Euer Team der AIDS-Hilfe Bremen e.V.
Zurück zum Seiteninhalt